Skip to main content

Zanderfilet gebraten mit Salat

Zanderfilet wie braten?
Zanderfilet mit Salat

Zander ist ein sehr zarter, leckerer und fettarmer Fisch. Ein Filet deckt den kompletten Tagesbedarf an Vitamin B12. Das Vitamin hat zahlreiche Aufgaben im Bereich des gesamten Stoffwechsels, insbesondere des Nervensystems, der Blutbildung und Entgiftung sowie des Abbaus von Fettsäuren. Richtig zubereitet ist Zander eines der leckersten Süßwasserfische.

Zutaten für gebratenen Zander

  • 400gr Zanderfilet (2 Filets – mit Haut, geschuppt)
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Meersalz
  • 1TL Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 1 Salat Mix Beutel

Zubereitung des Fisches

  1. Zanderfilet mit klarem Wasser abspülen und trocken tupfen.
  2. Das Filet salzen, mit Zitrone säuern und mit Pfeffer würzen.
  3. Das Fischfilet in Mehl wälzen und das überschüssige Mehl abklopfen.
  4. Das Filet mit der Hautseite in die heiße Pfanne mit Öl legen und 6-7 Minuten anbraten.
  5. Das Filet auf die Seite ohne Haut wenden und die Pfanne ausmachen und das Filet bei Restwärme noch 2-3 Minuten ziehen lassen.
  6. Den Fisch auf einem Salatteller mit Brot servieren.

    Guten Appetit!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

0

Erfolgreich Raubfische fangen